LGH aktiv in der Türkei

Im vergangenen Sommer wurden die ersten Pläne gemacht, nachdem die Firma Damen uns gefragt hat, an einem tollen Projekt teilzunehmen. Es ging um das Heben eines Schiffes, der FCS 7011, und wir wurden gefragt, ob wir im Hinblick auf die Takelage des Auftrags mitdenken könnten. Basierend auf den von Damen bereitgestellten Daten haben wir einen Vorschlag gemacht, um den Auftrag sicher auszuführen. In der dritten Januarwoche 2021 war es dann soweit, Niels van der Breggen war im Auftrag der LGH in Antalya, Türkei, um zusammen mit Hebo, als Projektleiter für die Rigging-Ausrüstung das gigantische Schiff vom Kai ins Wasser zu bringen. Folgende Materialien wurden von uns geliefert: 2 Spreizen: 1x Mod 400 mit einer Länge von 11,5 m und 1x Mod 250 mit 9 m. 4 endlos Stahlseile 252T mit einer Arbeitslänge von 10m 2 Multi Lugs 200T und die notwendigen Schäkel Zusammen mit dem Bootslift von Hebo haben wir 3 Tage hart gearbeitet. Am ersten Tag wurde alles aufgebaut. Am 2. Tag hat der Hub stattgefunden und an Tag 3 der Abbau der Takelage. Der Hub verlief Dank den ganzen Beteiligten komplett reibungslos.
4. März 2021
8 view(s)
Did you like this post?
0
0